HSV! Forever and ever!

Mitte März sind sneids und ich zu unserer vorerst letzten „Tour in Freiheit“ gestartet, der Freedom-Tour quasi. Bekanntlich  soll ich Ende April Vater werden. Also wollten wir noch ein letztes Mal ohne Anhänger die Piste unsicher machen. (mehr…)

Seiten: 1 2 3 4

0 Comments
Schlagwörter: , , , ,
April 10, 2014
20140408_221921
0 Comments
Schlagwörter: ,
April 8, 2014

Das Leben ist kein Konjunktiv #bvbrma

Schickt mir einer seine Verbindungsdaten für TeamViewer und beendet es dann. #ohneworte

Für Mutti

Es ist 1:29 Uhr und ich kann nicht schlafen. Mir fiel ein, dass meine liebe Mutti mir neulich über das Kontaktformular meiner Internetseite mitteilte, dass ich doch mal wieder so eine nette Geschichte schreiben solle. Ihr mache das immer so viel Spaß diese zu lesen. Na gut. (mehr…)

0 Comments
Schlagwörter:
Januar 3, 2014

Alles Gute zum Nicht-Geburtstag

Oder: Warum man Facebook nicht alles glauben sollte. 31. Januar, spät abends. Ich stelle fest, dass am 29. Januar eine alte Freundin Geburtstag hatte. Da ich aber nur über Facebook mit ihr kontaktiert bin, logge ich mich ein und navigiere zu Ihrer Pinnwand, um noch einen netten, verspäteten Gruß los zu werden. (mehr…)

0 Comments
Schlagwörter: ,
Dezember 1, 2012

Wie ich zum Wandermärtyrer wurde

Nach meinem letzten Besuch in Norwegen, dessen Bericht ich auch noch schuldig bin, hatte ich mir geschworen, nochmal in dieses wunderbare Land zu kommen. Dieses Mal aber im Winter. Also im norwegischen Winter.

Den kompletten Bericht findet ihr hier.

0 Comments
Schlagwörter: ,
November 17, 2012

Sachsenkeile

Nach einem anstrengenden Wochenende geprägt von den wildesten Clubs und Getränken verbrachte ich die heutige Mittagspause bei meinem heimlichen Lieblingsetablisment – neben dem Marienburger. Da ich bei letzterem aber bereits am Samstag war, musste ich heute zur Abwechslung mal (wieder) zum Fleischer. (mehr…)

0 Comments
Schlagwörter:
September 6, 2010

you set me on fire / your sex is on fire

Wie heißt es denn nun richtig? Dieses eine Lied, welches man in den einschlägigen Indie-Discos hört und so wunderbar mitträllern kann. You set me on fire? Das dachte ich. sneids verhört sich ja auch mal gern und singt einfach your sex is on fire. Und genau das ist richtig. (mehr…)

0 Comments
Schlagwörter: ,
Juni 22, 2009

Mediamarktmitarbeiter beim Dönermann

Am gestrigen Tage wollte ich mir zum Mittag einen Döner holen. Quasi als Diätprogramm zum zweifach-Whopper-Menu vom Vortag. Also bin ich in der Mittagspause schnell zum Dönermann gesprungen und habe drei Stück bestellt. Gierige Kolleginnen die bar jedes Einfallsreichtums ihr eigenes Essen betreffend sind, baten mich, ihnen einen mitzubringen. (mehr…)

0 Comments
Februar 13, 2009

Sportiver Nachtrag zum 04.12

An Donnerstagen wird der sportliche durchschnitt Dresdens während zugesicherten 45 min auf mehr als 120Umdrehungen angehoben. Für garantierte Sportivität stehen zum einen der kleine Bruder, zum anderen der Große des zelebrierten Squash in der Pflicht. (mehr…)

0 Comments
Dezember 12, 2008

Mutti das kleine We(r)b(e)opfer

Dass meine Mutter ja ne ganz nette ist, habe ich in diesem Blog ja schon sehr oft betont. Heute möchte ich euch erzählen, wie sie langsam mit der IT-Welt Kontakt aufnimmt. (mehr…)

0 Comments
Schlagwörter:
Oktober 27, 2008